Schreibkraft
Heiner Frost

23. September 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Female View oder: Claudias Schweigen

Female View oder: Claudias Schweigen

Ausschnitt aus einem Foto von Alice Springs.

„Wohin?“ „Erstes OG rechts.“ „Okay.“ „Katalog?“ „Hol ich später.“ Female View – ein erster Rundgang. Alles schweigt. Nach der zweiten Runde beginnen sie zu reden – all die Bilder – all die Augen. Bei der dritten Runde fühlt Mann sich … Weiterlesen

17. März 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Alphabet des Sehens

Alphabet des Sehens

Siegfried Schott: Familie mit Regenbogen, Holzschnitt. Foto: Rüdiger Dehnen

Man geht hinaus und die Welt fühlt sich an wie gestempelt. Die Linien sind andere geworden – der Blick muss sich erst wieder befreien und – nur damit keine Missverständnisse aufkommen – was man gesehen hat, war großartig.

21. Januar 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Willkommen in Moyland

Willkommen in Moyland

Antje-Britt Mählmann: die Neue im Museum Schloss Moyland. Foto: Rüdiger Dehnen

Da also sitzt sie – die Neue. „Moin“, sagt die, die ab April die künstlerische Leitung in Moyland übernehmen wird. Ihre Ernennung: Endpunkt einer professionellen Auswahl und eines einstimmigen Votums von Vorstand und Kuratorium.

30. September 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Das Ende der Endlichkeit

Das Ende der Endlichkeit

Spiegel-Cover vom November 1979. Foto: Rüdiger Dehnen

Drucksachen – natürlich sind andere Meinungen willkommen – gehören ins Reich der Langeweile. Auf der Suche nach einer Definition findet man: „ … aus einem gedruckten Text bestehende, zu ermäßigter Gebühr beförderte, nicht verschlossene Postsendung“. So weit – so gut.

10. Oktober 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Wilhelm Busch: Von der Kunst des Hinsehens

Wilhelm Busch: Von der Kunst des Hinsehens

Foto: Rüdiger Dehnen

Vielleicht hätte der Mann auf die Frage, was sein Vermächtnis sein soll, anders geantwortet, als es die Welt tat. Vielleicht wollte er als einer überleben, dem eigene Kapitel in Kunstlexika gewidmet sind. Dreimal hat er Anläufe unternommen, an Akademien zu … Weiterlesen

19. September 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Stempel und Hasengräber

Stempel und Hasengräber

Joseph Beuys: Hasengrab. Foto: Rüdiger Dehnen

Obacht! – Wir beginnen wir mit einer Warnung: Wer Anhänger des unbetreuten Hinsehens ist, sollte diesen Text jetzt zur Seite legen – entweder gleich entsorgen oder aber erst nach einem Ausstellungsbesuch häppchenweise konsumieren. Man kann sich nicht frei machen von … Weiterlesen

10. Mai 2015
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Die Welt ist nicht genug

Die Welt ist nicht genug

Kunst ist die legitime Möglichkeit, Utopien zu realisieren. Ein Widerspruch in sich? Wer weiß das schon? Andererseits: Es braucht ein Wesen wie den Menschen, damit jemand das Bild einer Welt erfindet, in der es ihn nicht mehr gibt. Ein Widerspruch? … Weiterlesen