Schreibkraft
Heiner Frost

November 23, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Zement im Hals

Zement im Hals

Foto: Rüdiger Dehnen

Herr X. muss drehen: Er dreht einen bulligen Schädel auf massigem Körper. Alle 20 Sekunden dreht er: Immer nur nach rechts, bis die Nase fast zur Schulter zeigt. Alle 20 Sekunden: Kinn vorgeschoben, Kopf leicht nach oben. Nach rechts. Dann: … Weiterlesen

November 21, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Hoppmanns Erzählungen

Hoppmanns Erzählungen

Foto: Rüdiger Dehnen

Hoppmann geht. Ein November-Finale. Nach 46 Dienstjahren: Schluss mit traurig. Der Mann ist 62, sieht aus wie Anfang 50, „aber die wollen bei uns keine Opas auf der Straße“, sagt er. Das Augenzwinkern denkt man sich. Hoppmann ist keiner, der … Weiterlesen

November 20, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Kartoffeln im Schrank

Kartoffeln im Schrank

Ralf Trepmann, Staatsanwalt. Foto: Rüdiger Dehnen

Als Ralf Trepmann vor circa 30 Jahren in sein neues Büro einzog und die Tür des dort stehenden Schrankes öffnete, fand er – vom Vorgänger offenbar zurückgelassen – einen Sack Kartoffeln. Eine dolle Erbschaft. Verstehen muss man‘s nicht, denn Trepmann … Weiterlesen

November 18, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Lachgas und Schulden

Lachgas und Schulden

Niemand da? Man weiß nicht, warum alle fehlen. Vielleicht liegt es ja daran, dass sogar dem Kaffeeautomaten die Ideen ausgegangen sind. Nichts ist mehr im Angebot. So beginnen trostlose Tage.

November 4, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Freier Fall

Freier Fall

Wieder einer dieser unsäglichen Tage. Man kriecht aus dem Saal. Wieder einmal ist die Welt verrückt worden. Am liebsten in den Wald fahren: eine Stunde lang laut schreien, bis die Stimme versagt …

November 1, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für „Sitz ma grade – Glück nach vorn“

„Sitz ma grade – Glück nach vorn“

Eckart Erdmann (Buchhanldung Hintzen) und Klaus Franken präsentieren: Martinshorn. Foto: Rüdiger Dehnen

Vielleicht einfach gar nichts schreiben. Die Bilder sprechen lassen. Bilder gewinnen doch immer … und dann ist da diese Mappe mit Linolschnitten, die einen wunderbaren Gleichklang aus Woldern hinterlässt. Man könnte auch Birten sagen. Wenn Klaus Franken Sprache erfindet, darf … Weiterlesen