Schreibkraft
Heiner Frost

April 27, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Unter 4: Happiness

Unter 4: Happiness

Robert Filou ist irgendwie komisch drauf. „Sleeping wakes me, being happy makes me unhappy“ heißt eines seiner Kunstwerke. Zu finden ist es im Klever Museum Kurhaus. Harald Kunde, Chef daselbst, spricht über Hamsterrad und Ausscherung. Merke: Weichen gibt es immer … Weiterlesen

April 27, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Unter 4: Mona Lisa mkk

Unter 4: Mona Lisa mkk

Harald Kunde nennt sie die Klever Mona Lisa und schönste Frau im Museum Kurhaus Kleve. Gemeint ist Silvia 2 von Franz Gertsch. Portraits sind angewandte Unsterblichkeit. Es gibt kein Entkommen außer der Zerstörung … KML muss keine Airline sein. Es … Weiterlesen

April 27, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Unter 4: über die Vergänglichkeit

Unter 4: über die Vergänglichkeit

Das Nachdenken über das Vergängliche ist eine alte Gewohnheit. Vor allem in Krisenzeiten wird die Sinnfrage gestellt und hat Hochkonjunktur. „Der Heilige Hyronimus im Gehäus“ ist ein Bild aus dem Umfeld von Joos van Cleve und entstand um 1500. Es … Weiterlesen

April 20, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Unter 4: Der Atem des Würfels

Unter 4: Der Atem des Würfels

Burhan Mohammad ist Bildhauer. Er lebt und arbeitet in Geldern. Vor zehn Jahren war er auf der Suche nach neuen Wegen in seiner Bildhauerei. Er fand: die Würfel. Was Mohammad daraus machte, ist sehenswert. Ein Atelierbesuch …

April 6, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Osterhase und Autokino

Osterhase und Autokino

Foto: Rüdiger Dehnen

Schade eigentlich: Kinos gelten nicht als systemrelevant. Infolgedessen gilt: Kino momentan nur im „Home-Office“.(„Laut Landesverordnung NRW bleiben wir bis zum 19. April geschlossen“, steht als „Ansage“ auf der Kino-Homepage des Kinos.),Und wie wär‘s, wenn man die gute alte Zeit des … Weiterlesen

April 4, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Helden, Hilfe und kein Haken

Helden, Hilfe und kein Haken

René Jurack. Foto: Rüdiger Dehnen

René Jurack ist 37 Jahre alt. Er arbeitet bei den Emmericher Stadtwerken, aber er kennt sich auch bestens mit 3-D-Druck aus. Schon vor Jahren hat er – quasi nebenbei – eine Firma gegründet: well-engineered. Zu seinen Kunden gehören BASF oder … Weiterlesen