Schreibkraft
Heiner Frost

Januar 21, 2021
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Nice loving Dad

Nice loving Dad

Ein Paradoxon. Jemand muss (be)schreiben, was da geschehen ist. Gleichzeitig muss gewarnt werden. Das Lesen wird Schmerzen bereiten. Wer nicht wissen möchte, was hierzulande mit Kindern geschieht, liest jetzt (bitte!) nicht weiter.

Weiterlesen →

Januar 20, 2021
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Kein Ehrgeiz, keine Kohle

Kein Ehrgeiz, keine Kohle

Foto: Rüdiger Dehnen

Der junge Mann ist, glaubt man seinem Anwalt, ein Dilettant wie er im Buche steht: Fährt in die Niederlande, um Drogen zu beschaffen. Mit einem stillgelegten Auto, gefälschten Nummernschildern und ohne Fahrerlaubnis. Geht‘s noch?

Weiterlesen →

Januar 18, 2021
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Die Bilder des Herrn A.

Die Bilder des Herrn A.

Es ist alles ziemlich öffentlich geworden: Soziale Netzwerke bieten Zugriff auf alles und jeden. Üble Nachrede? Kein Problem. Wenn einer Trump heißt und Präsident ist, darf er so ziemlich alles sagen. Niemand zeigt ihn an, obwohl doch viele wissen, dass nicht stimmt, was da verbreitet wird.

Weiterlesen →

Dezember 14, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Böse Geister

Böse Geister

Die Frage schneidet ins Hirn wie damals in Bunuels Film „Le Chien Andalou“ das Rasiermesser in den Augapfel. Schmerz wird fühlbar. Die Angeklagte möchte vom Gericht wissen, wie lange denn ihr Aufenthalt im Krankenhaus dauern wird … ?

Weiterlesen →

Dezember 9, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Eigentlich ein ganz Lieber

Eigentlich ein ganz Lieber

„Entschuldigung, darf ich Sie was fragen“, sagt der junge Mann aus dem Zuschauerraum zu der Dame von der Jugendgerichtshilfe. „Wer sind Sie?“, fragt die Dame. „Ich bin der Onkel des Angeklagten“, sagt der junge Mann. „Das ist eigentlich ein ganz Lieber.“

Weiterlesen →