Schreibkraft
Heiner Frost

Februar 21, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Evelyn Hofer: Ein Netz über die Welt geworfen

Evelyn Hofer: Ein Netz über die Welt geworfen

Der Trailer läuft im Kino, und – bei Bedarf – auf dem Smartphone oder Rechner. Nach „Every single day“ mit Werken von Haim Steinbach hat der Klever Künstler Janusz Grünspek auch zur neuen Ausstellung im Museum Kurhaus Kleve (mkk) einen Trailer produziert. Das Motto: When you miss it you miss it.

Weiterlesen →

Februar 12, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Vorrübergehend sprachlos

Vorrübergehend sprachlos

Foto: Rüdiger Dehnen (M): HF

Josef ist 23 Jahre alt. Sein Nachname tut erst einmal nichts zur Sache. Josef lebt in einer Pflegefamilie, aber er hat auch ein eigenes Zimmer – woanders. Die Sache ist ein bisschen kompliziert …

Weiterlesen →

Februar 11, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für b. 38 – zwischen den Polen

b. 38 – zwischen den Polen

Foto: Gert Weigelt – b.38 Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg „Ulenspiegeltänze“ ch.: Martin Schläpfer

Der Abend ist schnell erzählt. B. 38 – ein Tryptichon: Zwei Tableaus an den Seiten, eine Explosion im Zentrum – zwischen den Polen.

Weiterlesen →

Januar 28, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Gulasch nur bei Doris

Gulasch nur bei Doris

Klaudia Thielen und Erika Kallrath: Zu Gast bei Hellers. Foto: Rüdiger Dehnen

Vielleicht sollte man einfach mal mit der Tür ins Haus fallen und das Kind beim Namen nennen. Robert Wolhorn und Ottmar Hanschke arbeiten für eine Partnerschaftsvermittlung – zusammen mit zehn weiteren Kollegen. Vielleicht sollte man ehrlich sein und sagen: Momentan ist die Situation „ein bisschen mau“.

Weiterlesen →

November 22, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Das Besondere des Alltäglichen

Das Besondere des Alltäglichen

Foto: Rüdiger Dehnen

Die Dinge sind nicht, was sie sind. Sie sind, was wir von ihnen wissen, denken; Sie sind, was wir ihnen zu sein erlauben. Sehen ist Kategorisieren. Das Neue gibt es nicht, denn wir machen es zum Alten. Je präziser die Schublade, um so gigantischer das Verschwinden.

Weiterlesen →

November 17, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Wie gewonnen …

Wie gewonnen …

Zeichnung: Michael Zunenshine

Mekin Oynak ist zufrieden. Er gehört zu den Preisträgern beim Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis. Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis? Nie gehört? Vielleicht liegt es am Nachnamen: Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene. Das erklärt‘s – natürlich.

Weiterlesen →