Schreibkraft
Heiner Frost

29. September 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für „Ich bin da ganz ehrlich“

„Ich bin da ganz ehrlich“

Herr A. ist Schulbusfahrer – ein irgendwie unbeschriebenes Blatt: eigentlich. Vorstrafen: keine. Schulden: keine. Drogen: „Bringt mir nichts.“ Alkohol: „Hier und da mal ein Bierchen.“ Verheiratet: zwei Söhne. Der erste ist schon über 30. Der zweite: unter zehn. Die Frauen: abhanden gekommen. A. – irgendwie ein Musterbeispiel an Unauffälligkeit. A. – auch einer, der eine Frau niemals hängen lassen würde. „Da bin ich ganz ehrlich.“ Aber wenn eine fremd geht, ist halt Schluss.

Weiterlesen →

23. September 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Female View oder: Claudias Schweigen

Female View oder: Claudias Schweigen

Ausschnitt aus einem Foto von Alice Springs.

„Wohin?“ „Erstes OG rechts.“ „Okay.“ „Katalog?“ „Hol ich später.“ Female View – ein erster Rundgang. Alles schweigt. Nach der zweiten Runde beginnen sie zu reden – all die Bilder – all die Augen. Bei der dritten Runde fühlt Mann sich beobachtet: Female View. Man möchte schwören, dass sie – die Bilder also – zu sprechen beginnen, sobald man ihnen den Rücken zuwendet. Vielleicht zeigen sie lange Nasen. Lachen sich scheckig. Vielleicht stellen sie Fragen. „Was siehst du, Mann?“ „Sag was. Äußere dich.“ Also gut.

Weiterlesen →

14. September 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Die Melodie des Untergangs

Die Melodie des Untergangs

Da ist sie wieder: die Melodie des Untergangs: das alte Lied – ein neues Leid. 40 Minuten dauert allein das Verlesen der Anklage. 115 Fälle. Ein Trauergesang, der davon handelt, dass einer Kinder missbraucht.

Weiterlesen →

2. September 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Neun Blicke auf die Welt

Neun Blicke auf die Welt

Bedburg-Hau, ArToll, Christian Theiss. Foto: Rüdiger Dehnen

Es ist Mittwoch. Es ist der 31. August: Es ist drei Tage vor der Eröffnung der Ausstellung zum ArToll Sommerlabor. Ein Titel steht im Raum: „Gewöhnung gegen alles“. Das ArToll-Haus: eine Baustelle.

Weiterlesen →

14. August 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Haldern Pop 2022: Reichweiten

Haldern Pop 2022: Reichweiten

Der Soundtrack zur Anreise: Pat Metheny – „It’s for you“. Mehr Sommer geht nicht. Metheny spielt nicht beim Haldern Pop – schade eigentlich, aber Haldern ist nicht der Platz für die Arrivierten. Haldern ist der Platz für Ankommer – nicht für Angekommene. Haldern ist und bleibt ein Labor in Sachen Musik. Die 39. Auflage ist – da hatten die Wetterfrösche mal recht – eine Hitzeschlacht.

Weiterlesen →

6. August 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Ein blauer Schmetterling

Ein blauer Schmetterling

Ein Ausflug in den Zoo ist immer schön, oder? Erst recht, wenn Besuch da ist und man nach einer Attraktion sucht. Und noch erst rechter, wenn Kinder dabei sind. Also: Lust auf Safari? Oder Ozean? Oder Wüste? Oder Dschungel? Ungläubiges Staunen. „Ja, ja … und gleich landet der Hubschrauber im Garten.“ „Falsch: Wir nehmen das Auto.“ „Wie jetzt???“ „Auf nach Arnheim. Burgers Zoo.“ Das ist quasi um die Ecke – von Kranenburg aus gesehen, pardon: gefahren.

Weiterlesen →

3. August 2022
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Boygroup-Treffen oder: „Ich hau dich behindert.“

Boygroup-Treffen oder: „Ich hau dich behindert.“

Auf dem Programm: Geiselnahme. Herr A. und Herr B. – eigentlich müsste man das Wort Herr durch Bube/Bübchen ersetzen – sollen Herrn O. in eine Wohnung gelockt und dort festgehalten haben. Nennen wir – der Einfachheit halber – Herrn A. Addi, den B. Berti und Herrn O. Otto.

Weiterlesen →