Schreibkraft
Heiner Frost

Januar 25, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Der Handlanger

Der Handlanger

Ein Mann kauft einen Unfallwagen. VW T5 sind begehrte Objekte, selbst wenn sie sieben Jahre alt sind und 172.000 Kilometer gefahren haben, liegt ihr Wert immmer noch bei circa 20.000 Euro. Kein Wunder, dass Menschen mit krimineller Energie sich etwas einfallen lassen. Das System: Kaufe Schrottauto, klaue dazu ein identisches Modell und verleihe mit den Papieren des Wracks dem Beutewagen wieder eine „neue“ Identität.

Weiterlesen →

Januar 22, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Was du nicht willst, dass man dir tu

Was du nicht willst, dass man dir tu

Opferschutzbeauftragter der Kreispolizeibehörde Kleve: Jonas Meurs.

Jonas Meurs ist Polizist. Er arbeitet als Opferschutzbeauftragter. Für ihn und seine Kollegen ist Mobbing längst ein Thema. Mobbing kann in unterschiedlichsten Formen auftreten.

Weiterlesen →

Januar 22, 2020
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Karamba Marimba!

Karamba Marimba!

„Kommst du mit?“, fragt der Kollege. „Wohin denn?“ „Karneval in der Stadthalle.“ „Morgens um 10?“ „Ja. Camille Saint-Saens.“ „Die Prinzennamen werden auch immer komischer.“ „Saint-Saens ist ein Komponist, du Depp. Karneval der Tiere. Auf vier Marimbaphonen.“ „Echt jetzt?“ „Ja-ha!“ Na dann: Karamba Marimba!

Weiterlesen →

Dezember 12, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Am Abgrund oder: allein ist nicht allein genug

Am Abgrund oder: allein ist nicht allein genug

Besser, man weint nicht, obwohl Tränen in der Luft liegen. Das Leben ist zu einem Rundflug angetreten. In Fetzen fliegt es durch den Saal. Dass der eigene Vater seine Enkelin drei Mal da unten befingert, ist irgendwie nicht vorstellbar. Die Phantasie reicht nicht bis an diesen Punkt.

Weiterlesen →

November 30, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Der falsche Mann – eine Fortsetzung

Der falsche Mann – eine Fortsetzung

Foto: Rüdiger Dehnen

Vielleicht muss man von Gleichgültigkeiten berichten. Um Hass ist es nie gegangen. Vielleicht muss man nach der Funktionalität eines Systems fragen, das nicht mehr den Menschen dient, sondern sich selbst. Man kann 100 Fragen stellen. Die Geschichte ändert sich nicht.

Weiterlesen →

November 28, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Am Ende ein Zufall

Am Ende ein Zufall

Ein Mensch ist gestorben. Das muss kein Fall für ein Gericht sein. Es gibt natürliche Todesursachen. Ein Unfall gehört in der Regel nicht dazu. Nicht immer jedenfalls, denn es kommt ja vor, dass jemand am Steuer einen Infarkt erleidet. Dann allerdings wäre der Unfall Folge des Infarkts. Dieser Fall liegt anders. Eine fahrlässige Tötung ist angeklagt. Der Angeklagte ist Berufskraftfahrer, der allerdings privat mit seinem PKW unterwegs war.

Weiterlesen →

November 23, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Freiheit ist immer denkbar

Freiheit ist immer denkbar

Michael

Michael Krönke ist stolz. Zwei seiner Arbeiten haben es in die Ausstellung geschafft.
„Mehr als Brot und Wasser“ steht auf dem Begleitheft zur „Knastkulturwoche“. Michael Krönke sitzt. Er sitzt in Geldern. Er macht dort eine Ausbildung zum Schweißer. Draußen hatte er schon zwei andere Ausbildungen. Er ist KFZ-Mechaniker und Berufskraftfahrermeister. „Den Meister gibt es mittlerweile nicht mehr. Das haben die abgeschafft.“

Weiterlesen →

November 22, 2019
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Mit Rummel ist zu rechnen

Mit Rummel ist zu rechnen

Ein Huhn ist verstorben. Keine große Sache, möchte man meinen. Hühner sterben zu Abertausenden. Sie werden zu Suppen, Ragout und was sich sonst noch essen und denken lässt. Dass der Tod eines Huhnes ein Landgericht beschäftigt – kaum zu glauben. Aber wahr. Das hier in Rede stehende Tier war – wie soll man sagen – kein Huhn von der Stange. Gerda (Name von der Redaktion geändert) war ein filmerprobter H-Promi. H steht für Huhn.

Weiterlesen →