Schreibkraft
Heiner Frost

April 24, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Planet der Leiden

Planet der Leiden

Man kann die Augen schließen – die Ohren nicht. (Man könnte Stopfen nehmen, aber man hat keine dabei.) Und schließlich ist man zum Berichten da und nicht zum Weghören. 22 Mal wird beschrieben, was ein Vater seiner Tochter antun kann. … Weiterlesen

April 17, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Falsche Herrscher

Falsche Herrscher

Markus Diegmann ist 52 Jahre alt. Sein Leben besteht aus Bildern. Diegmann ist weder Maler noch Fotograf. Er ist ein Missbrauchsopfer. Seine Vergangenheit ist unbewohnbar.

April 9, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Das Pudding-Paradox

Das Pudding-Paradox

Foto: Rüdiger Dehnen

„Suche liebe Frau mit Auto“ – so fing es an. Harmlos eigentlich, und doch endeten die drei Wünsche eines alten Mannes (Liebe, Frau, Auto) vor Gericht. Nicht der Wünschende ist angeklagt – man verhandelt gegen die Erfüller.

März 10, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Und jetzt?

Und jetzt?

Wie schön doch das Altern im Fernsehen meist aussieht. Alles fühlt sich an wie das verdiente Happy-End. Im Kino des Lebens läuft nicht selten anderes Filmmaterial.

Februar 22, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Auf Zündung

Auf Zündung

Die äußeren Umstände sind irgendwie absurd. Im Hof zwei Bierstände. Das Gelände überdacht. Drei Stunden und zwanzig Minuten bis zum Sturm. Und vorher: Vorkarnevalistische Gerichtsbarkeit im großen Saal. Versuchter Totschlag und schwere Körperverletzung. Beginn: 10 Uhr. Ab 13 Uhr ist … Weiterlesen

Februar 20, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Ein Tod ohne Sinn

Ein Tod ohne Sinn

Eigentlich kann kein Text der Welt leisten, was zu leisten ist. Erklärung müsste her: Für das Elend auf der einen und die maßlose Vermessenheit auf der anderen Seite. Trost müsste gespendet, Strafe erklärt werden. All das ist fast unmöglich. Die … Weiterlesen

Dezember 14, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Flucht in den Himmel

Flucht in den Himmel

Im Hintergrund spult das E-Piano ein Demoprogramm ab. Alles vollautomatisch. Von Bach auf dem Cembalo bis zum Drehorgelsound. Zwischendrin: Jazz. Im Vordergrund: Die Hebebühne. Ein Akkuschrauber. Eine Bohrmaschine. Diskutierende Männer. Zuschauer. Der Ort des Geschehens: Die Anstaltskirche der Justizvollzugsanstalt Geldern … Weiterlesen

November 19, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Herzangelegenheit

Herzangelegenheit

Auf dem Tisch im Wohnzimmer: Die Karten. Vielleicht 30 Stück sind es. Sie haben die Größe einer Bankkarte. „Es muss weitergehen!“, steht drauf – das „es“ in einem roten Herz, dem zwei Füße gewachsen sind …

Oktober 25, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Ein weißer Schatten

Ein weißer Schatten

Das Wort hat Gewicht. Es weckt Vorstellungen – Gnade. Der erste Gedanke: Da ist etwas nicht mit Händen zu greifen – nichts, das sich klar umreißen ließe wie zum Beispiel Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Vielleicht ist Gnade ein weißer Schatten. … Weiterlesen

September 27, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Steffis Wohlfahrt. Gute Reise.

Steffis Wohlfahrt. Gute Reise.

Eigentlich könnte Steffi Artz sich auf den Weg machen. Die Etappe des Tages: Kranenburg – Maasbommel. 37 Kilometer. Eine Kleinigkeit. Eigentlich.