Schreibkraft
Heiner Frost

Juni 13, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Die Sachlichkeit des Grauens

Die Sachlichkeit des Grauens

Foto: HF

Wie unspektakulär doch das Grauen sein kann. Da hat ein Angeklagter schon seit seiner Jugend die Lust verspürt, irgendwann einmal jemanden zu töten.

Mai 17, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Wahrheit als Hypothese

Wahrheit als Hypothese

Manchmal werden die Dinge zu ihrem eigenen Gegenteil. Solcherlei Modulationen finden nicht selten vor Gericht statt. Anklage trifft auf Verteidigung. Zwei Welten. Einem jungen Mann – er ist leichtfüßige 31 Jahre alt und erscheint im camouflage-artigen Trainingsanzug – wird Schlimmes … Weiterlesen

Mai 1, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Dat klopt.

Dat klopt.

Am Ende: Zahlen – Jahre, Monate. Das Strafmaß: Sechs, drei. Der Staat hatte anderes gefordert. Die Tat: Gemeinschaftlich begangener besonders schwerer Raub, fahrlässige Körperverletzung und Freiheitsberaubung.

April 27, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Lauter nette Menschen

Lauter nette Menschen

Foto: Rüdiger Dehnen

Frau O. ist eine vom Stamme Nimm. Kaum sieht sie etwas im Internet, will sie es auch schon haben – es können Reinigungsmittel sein, künstliche (Finger) Nägel mit Premium Acryl Liquid, Twisterscheiben oder Activity Tracker.

April 24, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Planet der Leiden

Planet der Leiden

Man kann die Augen schließen – die Ohren nicht. (Man könnte Stopfen nehmen, aber man hat keine dabei.) Und schließlich ist man zum Berichten da und nicht zum Weghören. 22 Mal wird beschrieben, was ein Vater seiner Tochter antun kann. … Weiterlesen

April 9, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Das Pudding-Paradox

Das Pudding-Paradox

Foto: Rüdiger Dehnen

„Suche liebe Frau mit Auto“ – so fing es an. Harmlos eigentlich, und doch endeten die drei Wünsche eines alten Mannes (Liebe, Frau, Auto) vor Gericht. Nicht der Wünschende ist angeklagt – man verhandelt gegen die Erfüller.

Februar 22, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Auf Zündung

Auf Zündung

Die äußeren Umstände sind irgendwie absurd. Im Hof zwei Bierstände. Das Gelände überdacht. Drei Stunden und zwanzig Minuten bis zum Sturm. Und vorher: Vorkarnevalistische Gerichtsbarkeit im großen Saal. Versuchter Totschlag und schwere Körperverletzung. Beginn: 10 Uhr. Ab 13 Uhr ist … Weiterlesen

Februar 20, 2018
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Ein Tod ohne Sinn

Ein Tod ohne Sinn

Eigentlich kann kein Text der Welt leisten, was zu leisten ist. Erklärung müsste her: Für das Elend auf der einen und die maßlose Vermessenheit auf der anderen Seite. Trost müsste gespendet, Strafe erklärt werden. All das ist fast unmöglich. Die … Weiterlesen

November 30, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Krümelmonster

Krümelmonster

Es sei gleich gesagt: Der folgende Bericht könnte Spuren von Satire enthalten. Vor dem Klever Landgericht wird vieles verhandelt – immer wieder natürlich auch Kapitalverbrechen. Im folgenden Fall wird zu klären sein, ob es sich um einen Auftragsmord oder Notwehr … Weiterlesen

Oktober 25, 2017
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Ein weißer Schatten

Ein weißer Schatten

Das Wort hat Gewicht. Es weckt Vorstellungen – Gnade. Der erste Gedanke: Da ist etwas nicht mit Händen zu greifen – nichts, das sich klar umreißen ließe wie zum Beispiel Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Vielleicht ist Gnade ein weißer Schatten. … Weiterlesen