Schreibkraft
Heiner Frost

August 15, 2016
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Merkwürdig wunderbar

Merkwürdig wunderbar

Auf der Bühne ein Herr mit Akkordeon: Alpenaroma zerfetzt von E-Gitarre. Vor der Bühne: Zwei junge Frauen. Sie tanzen, drehen sich wüst im Kreis – die Arme an den Ellbogen untergehakt – und tragen Boots zum Alpentwist. Ist das hier … Weiterlesen

August 8, 2016
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Zwei Stiche

Zwei Stiche

„Was ist denn eigentlich passiert“, fragt man sich nach 300 Gerichtsminuten. Was, wenn man einen Film drehen müsste über diese Tat? Geschichten werden über Geschehenes erzählt und manchmal auch über die Lücken dazwischen. Was aber, wenn alles Lücke wird, Lücke … Weiterlesen

August 3, 2016
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Trinkgeld und Weltliteratur

Trinkgeld und Weltliteratur

Foto: Rüdiger Dehnen

Eine saubere Sache Das also ist das Paradies der Werktätigen: Drei Stunden Arbeit am Tag. Jeden Tag Kontakt zu neuen Menschen. Eine saubere Sache.Klar: Es gibt da den ein oder anderen klitzekleinen Haken …

August 2, 2016
von Heiner Frost
Kommentare deaktiviert für Cantus Domus oder: Deutsche Botschaft

Cantus Domus oder: Deutsche Botschaft

Vielleicht ist ˋDespezialisierungˋ die richtige Vokabel. Die Rechtschreibkorrektur sieht es anders. Sie geht in Lauerstellung und kommt mit Ersatzvorschlägen: Depersonalisierung. Deoffizialisierung. Deinundustrialisierung. Es kann nicht sein, dass jemand oder etwas sich despezialisiert. Dergleichen ist im System nicht vorgesehen.